• Eule

Seminar Wächter für Garten oder Balkon

Eigentlich kennen wir in alle, dieser Wächter steht in unseren Gärten oft in Form von einem Zwerg in unseren Gärten. In anderen Kulturen sehen diese Wächter gerne etwas furchteinflössender aus.

Neben Meditationen, um besseren Zugang zur Energie der Erde und den Naturgeistern zu bekommen, werden wir symbolisch – sozusagen als Willkommensgruss – eine Wächterfigur aufstellen, welche auch im kleinsten Garten oder auf dem Balkon Platzfinden wird.

Es geht darum eine Energie in unseren Garten oder auf den Balkon zu rufen in der sich Mensch, Tier, Pflanzen und Naturgeister wohlfühlen.

Die Kraft der Natur einladen unseren Balkon oder Garten mit positiver Energie zu füllen und gleichzeitig von negativen Energien zu schützen.

Die Natur begibt sich nun langsam in die Winterruhe, eine ideale Zeit um ihre Kräfte zu stärken so dass sie im Frühling voll erblühen kann.

In diesem Seminar erfühlen wir die Energie unseres Balkons oder Garten, erfahren wo die Energie staut, blockiert oder eben auch wunderbar fliesst.

Wir erhalten Impulse, wie wir diesen Ort zu einem Wohlfühlort für uns selbst, Insekten und andere Tier und für die Naturgeister gestalten können.

Dieses Seminar ist für Menschen, welche bewusster mit der Kraft der Natur zusammen wirken möchten. Kontakt zu Naturwesen wie Elfen, Wichteln, Kobolden u.v.m. finden möchten…

Spezialseminar:

  1. August 2018: Wächter für Garten oder Balkon
    Vormittagsseminar
    Kosten: Fr. 90.–

Es stehen einige wenige Figuren zur Auswahl im Raum, welche gekauft werden können, oder ihr nehmt eine Figur eurer Wahl mit an das Seminar (Foto genügt auch)

Seminarraum

Baumgarten 2, 8904 Aeugst am Albis (Mühliberg)

Seminarzeiten

Seminar jeweils von 9:30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Kosten

Kosten inkl. Schutzfiguren für Garten/Balkon und Haus/Wohnung Fr. 220.–

hier einige Beispiele:

Fuchs

Die Geschmäcker sind verschieden, es steht aber eine kleine Auswahl zur Verfügung, schliesslich soll man sich  wohlfühlen mit seinem „Wächter“…..

Wer lieber etwas neutraleres möchte, für den gibt die Möglichkeit sich einen ShivaLingam auszusuchen (Stein)…

Auf meinen Gartenbildern könnt ihr diesen Stein auch erkennen…

Nächstes Seminar und Anmeldung